Tiergestützte Intervention

Wir sind umgeben von Beruf, Schule, Familie, sozialem Umfeld und Medien.
All das führt immer mehr zu Stress und allgemeiner Überforderung in unserem Leben.

Wir möchten Ihnen gerne mit Hilfe von Alpakas zeigen, wie Sie Stress in allen Lebenslagen reduzieren und bewältigen kann.
Stress ist heutzutage allgegenwärtig und nimmt stetig zu.
Dabei kann es schnell passieren, dass man immer mehr in dieses Stressverhalten hineingerät und alleine nicht mehr herausfindet.

Alpakas sind ruhige und ausgeglichene Tiere.
Diese Ruhe und Ausgeglichenheit überträgt sich während der Tour und Wanderung auf den Menschen.
Man spürt, wie man im Einklang mit dem Tier und der Natur zur Ruhe kommt.

Mit Hilfe dieser wundervollen Tiere werden Sie lernen, Wege für sich zu finden, um mehr Entspannung und Gelassenheit in Ihren Alltag einfließen zu lassen.

LernenSie “STOPP” zu sagen!

Zielgruppe:

  • Sie fühlen sich beruflich gestresst und starkem Druck ausgesetzt?
  • Leiden Sie unter Burnout?
  • Sie wollen einfach mal etwas “runterfahren” und wieder durchatmen können?
  • Ihr Kind fühlt sich mit der Schule gestresst und überfordert?

Dann wagen Sie doch einen Versuch – mit unseren tierischen Therapeuten!

Wir bieten an:

  • Einzelbetreuung (für Erwachsene und Kinder)
  • Familien-, Gruppen- und Teambetreuung
  • Auszeiten für Führungskräfte

Sie haben Interesse und wünschen ein Angebot?
Dann melden Sie sich einfach unter info@aurachtal-alpakas.de

 


Bei der tiergestützten Intervention betreut Sie:

Nadine Pienkowski
39 Jahre alt, von Beruf Heilerziehungspflegerin

  • 2018 – 2019 absolvierte sie den Basiskurs zur tiergestützten Therapie in der Liehrnhof Akademie (Hessen).
  • 2021  beginnt Sie die Ausbildung zur tiergestützten Fachkraft.